Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Hoster PICR


Datum heute
Genaue Uhrzeit

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 610 mal aufgerufen
 Spiele
Distel ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2011 01:11
Schach Zitat · Antworten

Silbi brachte mich dazu, die Frage zu stellen, wer ist denn hier Schachspieler / -in?
Ich kann mich irren, in meinem Alter ist es, glaube ich, erlaubt, aber ich meine, das Thema gab es hier schon einmal und irgendeine Dame hatte sich als Schachspielerin bekannt, weigerte sich aber, zu einer Schachpartie gegen mich anzutreten.
Spiele selbst seit meinem 8. Lebensjahr Schach, gelernt von meinem Vater, mit 10 Jahren einem hiesigen Schachverein beigetreten, mehrmals Schachkinderstadtmeister gewesen, dann mehrmals Jugendstadtmeister, vereinsmäßig in der Verbandsliga gespielt, mit ca. 20 Jahren den Titel des Vizestadtmeisters von Recklinghausen erworben, mit der Heirat das Schachspiel aufgegeben, berufliche Fortbildung war wichtiger, als Pensionär mit 60 Jahren wieder einem Schachverein beigetreten, in die Mannschaft genommen worden und wiederum Bezirks- und Verbandsliga gespielt, Vereinstrainingsarbeit für Kinder und Jugendliche über einen Zeitraum von 4 Jahren übernommen, Kinderstadtmeisterschaften ausgerichtet, in hiesigen Schulen über 4 Jahre von der Grundschule bis zum Gymnasium Schach-AG`s geleitet, nochmals in Herten Vizestadtmeister und Seniorenstadtmeister (Alter über 40 Jahre) geworden, dann nach Vereinsquerelen das Vereinsschachspiel an den Nagel gehängt.
Ich will hier noch ein Foto anhängen, es zeigt Distel im Vordergrund als Kinderschachlehrer und Aufsicht bei einem Kinderschachturnier:

Mit einem lieben Gruß vom Distel

---------------------------------------------------------------------------
BEGINNE DEN TAG MIT EINEM LÄCHELN, DANN LÄCHELT ER ZURÜCK !

Knuddel Online

Admin


Beiträge: 6.650

04.04.2011 08:16
#2 RE: Schach Zitat · Antworten

Bei einer so großen Erfahrung im Schachspiel wird es vermutlich schwer fallen, jemand zu finden, der sich gegen Dich anzutreten wagt. Ich würde mich jedenfalls nicht trauen. Ich habe als Junge ein wenig gespielt, habe aber überhaupt keine Spielpraxis mehr. Ich gucke immer nur interessiert zu, wenn die Leute im Freibad mit den großen Schachfiguren spielen.
Ich hatte zwei Kollegen, die exzellente Spieler waren - soweit ich das beurteilen kann. Der eine kam immer erst um 10 Uhr zum Dienst, weil er vorher immer die neueste Schachzeitung studierte. Der andere war ein Schach-Bundesliga-Spieler. Beide haben mich immer wieder aufgefordert, mit ihnen zu spielen. Aber ich habe dankend abgelehnt, weil ich mich nicht blamieren wollte.

Silbi Offline

Forengenie


Beiträge: 9.619

04.04.2011 14:21
#3 RE: Schach Zitat · Antworten

Ich hab eine zeitlang recht häufig Schach gespielt aber sehr selten gewonnen. Mir fehlt die Fähigkeit, weit voraus zu denken. Das ist ja die eigentliche Strategie. Hab ein Schachspiel auf meinem Computer installiert aber natürlich gewinnt immer dieser. Mein grösstes Erfolgserlebnis hatte ich, als ich mal gegen meinen Onkel siegte der ein sehr guter Clubspieler war. Er hatte wirklich zu wenig aufgepasst weil er sich mir gegenüber so überlegen fühlte. Und er war danach ziemlich gefrustet und übellaunig!

**********************************************************************

Der Pessimist findet zu jeder Lösung das passende Problem

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2011 08:51
#4 RE: Schach Zitat · Antworten

ich weiß wie es geht, aber ich kann es nicht
Mein Enkel war in der Schule in der Schach-AG, aber ob er da noch ist, weiß ich nicht.
Er geht jetzt zum Fechten, was seinem Temperament wohl eher entspricht!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Irrtümer des Menschen machen ihn eigentlich liebenswürdig


«« Bookworm
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz