Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Hoster PICR


Datum heute
Genaue Uhrzeit

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 614 mal aufgerufen
 Adventszeit
Luisa Offline

Co-Admin


Beiträge: 24.011

05.12.2015 09:52
Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten




-Hexenwein

2 EL grüne Teeblätter, je 1 Schnapsglas voll Rum, Obstler, Wodka und Rotwein, 2 - 3 Nelken, 1 Zimtstange und 1 priese Pfeffer.

Zubereitung: Die Teeblätter mit 1l kochendem Wasser aufgießen, kurze Zeit ziehen lassen. Mische dann die restlichen sorgfältig darunter, der Pfeffer dient zur Abrundung des Getränkes. Anstatt des Alkohols kann man auch Orangen- und Traubensaft nehmen.


-Alkoholfreier Met

1l Wasser (möglichst Quellwasser), 1 Tasse Honig, 1 in Spalten geschnittene Limone, 1/2 Teelöffel Muskatnuss, 1 priese Salz und der Saft einer 1/2 Limone.

Alle Zutaten in einen nichtmetallischen Topf kochen und den aufsteigenden Sud mit einem Holzlöffel abnehmen. Wenn nichts mehr aufsteigt, Salz und Limonensaft hinzufügen, durchsieben und abkühlen lassen.

-Tee richtig zubereiten

Aufguss (Blätter, Blüten, Früchte): Für einen Liter etwa 2-4 Esslöffel Kräuter. Eine Kanne, Karaffe oder Schale mit den Kräutern füllen, kochendes Wasser darauf gießen, abdecken und 10 Minuten ziehen lassen. Nun durch ein Sieb oder Gazetuch abseien und fertig. Früchte müssen getrocknet sein, gibt es so im Supermarkt zu kaufen, zerkleinern und ebenso verfahren wie bei den Kräutern, die Ziehzeit beträgt ca. 15-20 min bei Früchten.

Abkochung (Wurzel, Samen, Rinde): Kräuterteil mit ausreichend Wasser (1 Wurzel, 2-4 Esslöffel auf einen Liter) in einem Topf zum kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Dann abseihen und fertig.


Mit was wärmt ihr euch nach einem Spaziergang auf. Was schmeckt euch auf einem Weihnachtsmarkt am besten. Gibt es bei euch zu Hause Eierpunsch?

Liebe dich selbst, dann können die anderen dich gern haben

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2015 13:11
#2 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

Glühwein und Punsch mag ich nicht - aber Tee in jeder Form!

Lichtblick Online

Forenkönig/in


Beiträge: 12.114

05.12.2015 19:04
#3 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

Ich freue mich schon auf ein Glas Heidelbeer- oder sonstigen Fruchtglühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Allerdings falle ich nach einem Glas davon gleich total benebelt ins Bett.
Ansonsten bin ich auch Teetrinkerin.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Höre nie auf anzufangen! - Fange nie an aufzuhören!

Luisa Offline

Co-Admin


Beiträge: 24.011

23.12.2015 08:51
#4 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten



Weihnachten liegt vor uns und damit einige Tage, in denen wir wahrscheinlich zu reichlich und zu fett essen....
Gut ist es, während dieser Tage reichlich zu trinken, vor allem Mineral- und stille Wasser.
Ein Spaziergang an frischer Luft tut natürlich der Verdauung auch sehr gut.
Aus dem Jin Shin Jyutsu gibt es die folgenden Tipps :

Zu reichlich gegessen:
Halte den Handballen einer Hand unterhalb des Daumens leicht zwischen Fingern und Daumen der anderen Hand.
Damit unterstützt du Leber- und Dickdarm-Tätigkeit.

Zu fett gegessen:
Lege die rechte Hand an die rechte Stirn-Seite und die linke Hand an den Hals hinten links im unteren Bereich.
3 bis 5 Minuten halte diese Handgriffe. Du kannst dies öfter wiederholen, um die Wirkung zu verbessern.

Nun wünsche ich euch guten Appetit und fröhliche Weihnachten !

Liebe dich selbst, dann können die anderen dich gern haben

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2015 08:52
#5 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

sehr gut, bin heute Abend auf einer Geburtstagseinladung

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2015 10:27
#6 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

ich hatte wieder einmal Lust, eine Galantine zu machen.
Das ist relativ aufwendig, denn man muss eine Ente zuerst ganz entbeinen.
Das habe ich gerade erledigt.
Die Knochen werden eine herzhafte Brühe, der Topf köchelt schon auf dem Herd.
Jetzt muss ich sie später nur noch füllen, aufrollen und sanft köcheln lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Galantine

Dann ist das ein herrliches Essen für viele Leute. Besuch kann kommen!!!
Man kann sie auch in Portionen einfrieren!

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2015 15:52
#7 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

wer will probieren?

Luisa Offline

Co-Admin


Beiträge: 24.011

23.12.2015 16:13
#8 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

Wenn du es über hast, würde ich gerne zuschlagen... grins

Liebe dich selbst, dann können die anderen dich gern haben

phoebe ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2015 16:20
#9 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

eine Portion gibt es mit Rotkraut und Knödeln,
der Rest kommt portionsweise in den Tiefkühler... du kommst ja mal wieder

Kirsche Offline

Forenprofessor/in


Beiträge: 7.487

23.12.2015 18:48
#10 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

In meinem Mund tröpfelt es wieder....

Luisa Offline

Co-Admin


Beiträge: 24.011

23.12.2015 21:41
#11 RE: Allerlei Leckeres im Advent Zitat · Antworten

Halte bis übermorgen einen Tropfenfänger parat...

Liebe dich selbst, dann können die anderen dich gern haben

«« Raunächte
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Advent Advent ein Lichtlein brennt
Erstellt im Forum Adventszeit von Luisa
23 24.12.2019 19:02
von Lichtblick • Zugriffe: 1170
Advent, Advent ein Lichtlein brennt
Erstellt im Forum Adventszeit von Luisa
30 22.12.2015 21:44
von Luisa • Zugriffe: 1599
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz